Archiv für Januar 2006

Telefonsex

Samstag, 28. Januar 2006

Telefonsex

Es hat sich noch nicht herumgesprochen, wenn man den Statistiken glauben darf, jedoch seit Anfang 2006 gibt es keine 0190-Nummern mehr, die im Tarif 1,24 Erwachsenen-Bedarf befriedigen.

Ab sofort stehen die 0900x Nummern parat, wobei an der Ziffer hinter der Doppelnull erkennbar ist, welcher Inhalt sich hinter der Nummer verbirgt. So steht die 5 für Telefonsex bzw. generell Erwachsenendienste

Leider steigen die Kosten pro Minute zeitgleich an. Der Telefonsex-Spaß beginnt nun bei 1,49.

Wer es einmal ausprobieren möchte, zum Beispiel hier: Telefonsex. Die nackten Tatsachen am besten ignorieren, denn es geht ja nur um? Richtig, um Telefonsex 😉

Warum Männer glücklicher sind

Donnerstag, 19. Januar 2006

Warum sind Männer die glücklicheren Menschen?

Hier einige Lösungsansätze:

Es ist einfach so – was sollte man von so – wie allgemein anerkannt – einfach gestrickten Kreaturen auch anders erwarten?

Die Garage gehört ihnen allein.

Hochzeitsvorbereitungen regeln sich von selbst.

Du wirst nie schwanger.

Du kannst ohne T-Shirt herumlaufen.

Automechaniker sagen Dir – meistens – die Wahrheit.

Die Welt ist Dein Urinal, du musst nie eine andere Raststelle anfahren, weil die Toiletten einfach zu ekelig sind.

Du musst nicht groß überlegen, wie herum eine Schraube angezogen wird.

Gleiche Arbeit, mehr Gehalt.

Falten steigern die Persönlichkeit.

Hochzeitskleider kosten mindestens 1000, ein Leihfrack nur einen Bruchteil.

Die Leute starren Dir im Gespräch nie auf die Brust.

Der gelegentliche tiefe Rülpser wird nahezu erwartet.

Neue Schuhe drücken nicht, verursachen keine Blasen oder verkrüppeln Deine Füße.

Die Laune ist immer gleich.

Telefonate sind in 30 Sek. abgeschlossen.

Für eine Woche Urlaub brauchst Du nur eine Tasche.

Du kannst alle Dosen, Flaschen und Gläser öffnen.

Falls jemand vergisst Dich einzuladen, ist und bleibt er/sie immer noch Dein Freund.

Deine Unterwäsche kostet höchstens 15 im 3er-Pack.

Drei Paar Schuhe sind mehr als ausreichend.

Du kannst auf Deiner Kleidung einfach keine Falten erkennen.

Alles in Deinem Gesicht ist naturfarben.

Du hast die gleiche Frisur über Jahre, oft Jahrzehnte.

Du musst nur Dein Gesicht rasieren.

Du darfst das ganze Leben lang Spielzeug verwenden.

Normalerweise verbirgt Dein Bauch die breiten Hüften.

Du kannst ohne Rücksicht auf das Aussehen Deiner Beine Shorts tragen.

Du kannst das Taschenmesser für die Nagelpflege „benutzen“.

Es steht Dir frei, Dir einen Bart wachsen zu lassen.

Du bist in der Lage die Weihnachtseinkäufe für 25 Familienmitglieder am 24.12.in 25 Minuten zu erledigen.

Dich störts nicht, wenn keiner merkt, das Du beim Friseur warst.

Du frierst nicht bei 20 Grad im Schatten.

Wenn wundert es da noch, dass Männer glücklicher sind?

Brief an den Weihnachtsmann

Donnerstag, 12. Januar 2006

Lieber Weihnachtsmann,

es wird dich sicher verwundern, warum ich dir heute, am 26. Dezember nochmals schreibe.
Ich möchte einfach ein paar Sachen mit dir klären, die auftraten, seit ich dir am Anfang dieses Monats voller Illusionen einen Brief schrieb.

Ich wünschte mir ein Fahrrad, eine elektrische Eisenbahn, ein Paar Inline-Skates und ein Trikot der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft.
Das ganze Jahr habe ich mir richtig Mühe gegeben in der Schule.
Ich war nicht nur der Beste in unserer Klasse, nein, ich war der Beste in der ganzen Schule!
Und das ist die Wahrheit!
Kein anderes Kind in der ganzen Nachbarschaft hat sich so gut benommen wie ich, war nett zu meinen Eltern, meinen Geschwistern und allen anderen.
Ich habe sogar älteren Menschen über die Strasse geholfen. Ich kann mir nichts vorstellen, was ich nicht getan habe im Namen der Menschlichkeit.

Du musst echt besoffen gewesen sein, dass du mir dieses verfi*te Jojo, eine dämliche Blockflöte und dieses widerliche Paar Socken unter den Baum gelegt hast!
Was zur Hölle hast du dir dabei gedacht, du Fettar*, dass du mich so zum Narren gehalten hast, das ganze verfi*te Jahr hab ich mir den Arsch aufgerissen, und DAS liegt unter dem Tannenbaum?
Und als ob das noch nicht genug wäre, hast du dem kleinen Drecksack von gegenüber SO VIELE Geschenke gebracht, dass er Probleme hat, sein Haus zu betreten!!!

Eines sage ich dir: Lass dich nächstes Jahr nicht dabei erwischen, wie du versuchst, deinen dicken Ar* durch unseren Kamin zu zwängen!
Ich hau dich um!!! Und deine Drecks-Rentiere werde ich mit Steinen beschmeissen, damit sie weglaufen und du ZU FUSS zurück an deinen verkackten Nordpol latschen musst, genau wie ich, weil ich NICHT das Scheiss Fahrrad bekommen habe!

Und deinen süssen Rudolf werde ich rektal sch*nden, das rotarschige Rentier!!!

F*CK DICH, WEIHNACHTSMANN!!!

Mit freundlichen Grüßen
der kleine Norbert

P.S.: Und nächstes Jahr zeige ich dir mal, was BÖSE bedeutet!!!


Blog Top Liste - by TopBlogs.de