Archiv für Dezember 2012

Die Glücksformel

Dienstag, 18. Dezember 2012

können wir nicht anbieten, wohl aber eine Liste, wo die Menschen leben, die am glücklichsten sind. Wobei hier nicht die Schmetterlinge gemeint sind, sondern langfristiges zufriedenes, glückliches Leben.

Eine Forschergruppe an der New Yorker Columbia Universität hat Umfragen ausgewertet und kommt zu dem Schluß, daß am glücklichsten ist, wer im Norden wohnt. Was bedeutet: Dänemark, Finnland, Norwegen und dann auch noch Holland.

Besonders unglücklich ist, wer südlich der Sahara wohnt: Togo, Benin, Sierra Leone, Zentralafrikanische Republik.

Wir in Deutschland fristen unser Dasein auf dem dreißigsten Platz. Was aber wohl immer noch im oberen Drittel ist.

Wer jetzt einen Zusammenhang zwischen Geld Und Glück zieht, der hat wohl nicht unrecht.

Ach so, das ganze firmiert unter dem Logo „Weltglücksbericht“ unter Federführung der Vereinten Nationen.

Quelle: test 12/2012

Porno-König die zweite

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Wie es heißt, sitzt der Internetunternehmer in Belgien in Auslieferungshaft.

Der Verhaftung am Montag gingen wohl Hausdurchsuchungen in Geschäftsräumen auf deutscher Seite voraus. Die Holding sitzt ja in Luxemburg.

Die mehrere Hundert Millionen Umsatz sind leicht relativiert auf 50 Millionen Dollar „Focus-Liste“. Immer noch genug, sollte man meinen.

Schauen, wie es weitergeht.

Und dann war da noch der

Dienstag, 11. Dezember 2012

deutsche Porno-König, Betreiber von einigen wohl recht umsatzstarken Erotikportalen, dem scheinbar der Gewinn nicht hoch genug war, jedenfalls wurde er in Belgien verhaftet, wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung.

Er gilt als einer der größten seines Metiers weltweit. Sein Unternehmen ist in Luxemburg ansäßig und „soll jährlich mehrere hundert Millionen Umsatz“ machen.

Vom Unternehmen selbst soll sich wohl noch niemand geäußert haben.

Na, dann. Sex sells – oder wie jetzt?

Auf der Reise – zur Internetbekanntschaft

Dienstag, 11. Dezember 2012

Eigentlich sollte es sich ja mittlerweile herumgesprochen haben, daß man nicht ins Blinde hinein quer durch die Weltgeschichte reist, nur um eine Internetbekanntschaft näher kennenzulernen.

Sollte man meinen. Aber heute kann man mal wieder nachlesen, daß es mit der vermeintlichen Reife unserer Kinder wirklich noch nicht allzuweit her ist.

Anders läßt es sich wohl kaum erklären, daß eine Zwölfjährige (!2 Jahre!) quer durch Deutschland unterwegs war (mit der Bahn vermutlich), um einen Mann zu treffen. Am Hamburger Bahnhof wurde das Mädchen aufgegriffen, in der Begleitung eines Siebzehnjährigen, der angab, das Mädchen aus dem Internet zu kennen.

Ihr Alter habe das Mädchen ihm verschwiegen.

In der Nachricht steht noch, daß die Reise ohne Wissen der Eltern stattgefunden hätte, alles andere wäre ja wohl noch schöner.

Wieso das Pärchen am Bahnhof aufgegriffen wurde, steht nicht in der Nachricht. Vielleicht haben die Eltern Alarm geschlagen oder es gab auffälliges Verhalten. Keine Ahnung.

Quelle: KSTA 11.12.2012

Weihnachten naht und damit die einsame Zeit

Montag, 10. Dezember 2012

für Singles.

Alle um einen herum fallen in einen kollektiven Rausch, nur der arme Single steht immer irgendwie allein da.

Aber auch in Beziehungen lebende können manchmal unzufrieden sein, mit ihrem Sexleben zum Beispiel.

Natürlich wollen wir niemanden zum Seitensprung verführen, aber ein kurzer Hinweis auf die theoretische Möglichkeit mag vielleicht doch erlaubt sein 😉



Seitensprung




Blog Top Liste - by TopBlogs.de